Kicker-Turnier für mehr Toleranz untereinander im JC Dittmannsdorf

An einem Kickerturnier, was von April bis Mai 2014 stattfand, nahmen 9 Mannschaften á 2 Leute teil. Organisiert und beantragt wurde das Projekt vom Jugendclub Dittmannsdorf. Durch KO-System wurde das Turnier bestritten. Für die ersten drei Plätze wurden Pokale, Urkunden und kleine Sachpreise vergeben. Am Rande der Veranstaltung wurden Speisen vom Grill und kalte Getränke verzehrt. Ziel des Projekts war es den jungen Leuten im Ort eine weitere Anlaufstelle zu bieten, den Jugendclub nach außen zu präsentieren und Interesse zu wecken. Das Turnier war für Jugendliche aus allen Orten offen. Somit wurde ein Austausch zwischen den Jugendclubs unterschiedlicher Ortschaften oder Einzelpersonen geschaffen.  Innerhalb des Turniers mussten bestimmte Regeln eingehalten werden, die Demokratie und Toleranz fördern. Weitere Turniere und Zusammentreffen zum Austausch zwischen den jungen Leuten sollen stattfinden und wurden mit diesem Projekt angeregt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *