2.Kinder-Miteinandertag

Am 11. Juni 2014 fand zum zweiten Mal der Kinder-Miteinandertag statt. Antragsteller für dieses Projekt war Frau Schneider von der Kindertagesstätte „Haus des Kindes“ in Zöblitz. Der Aktionstag fand in Kooperation mit dem Heilpädagogischen Kindergarten in Marienberg statt. Mit dem Bus fuhren die Kinder aus Zöblitz nach Marienberg. Dort wurden sie mit einem gesunden Frühstück erwartet. Gestärkt zeigten die Kinder vom heilpädagogischen Kindergarten in Marienberg, den Kindern aus Zöblitz ihre Einrichtung mit den verschiedenen Förderräumen. Beim gemeinsamen Rundgang und Spiel kamen sich die Kinder schnell näher. Anschließend stand eine Wanderung zum Pferdegöpel in Lauta auf dem Programm. Beim gemeinsamen Wandern fanden die Kinder der unterschiedlichen Kindertagesstätten schnell Kontakt zueinander und es wurde viel erzählt. In Lauta angekommen gab es ein erfrischendes Eis und eine kleine Pause. Anschließend wurde den Kindern das Leben der Bergarbeiter am Schaubergwerk sehr anschaulich dargestellt. Der Märchenberg, Kinderreiten und weitere Überraschungen machten den Tag unvergesslich. Gegen 12.00 Uhr ließen sich die Kinder das gemeinsame Mittagessen schmecken bevor der Bus der Kinderwelt sie wieder zu ihren Einrichtungen brachte. Dieser Aktionstag hat einen großen Beitrag für die Inklusion geleistet. Die Kinder lernten den Umgang mit Kindern, die eine Behinderung haben. Sie merkten, dass diese genauso sind wie sie und man mit ihnen genauso gut spielen und reden kann. Die Kinder erfuhren Rücksichtnahme, gegenseitige Hilfe und Verständnis füreinander.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *